Förderverein

cropped-JCRG-Logo-512.jpg

Zweck des Vereins

Der Zweck des Vereins der Freunde und Förderer des Johann-Christian-Reinhart-Gymnasiums e.V. (kurz: Förderverein) ist die Förderung der Bildungs- und Erziehungsarbeit des Reinhart-Gymnasiums in Hof durch ideelle und materielle Unterstützung der Schule sowie die Aufrechterhaltung und Pflege von Kontakten zwischen Schule, Eltern sowie den ehemaligen Schülern und Lehrern (kurz: Ehemalige).

(Anmerkung K. Palitza: Leider fällt es dem Förderverein sehr schwer, den zuletzt genannten Satzungsinhalt zu verwirklichen. Viele „Ehemalige“ verlassen auch mit dem Austritt aus der Schule auch den Förderverein.)

Beitrittserklärung zum Herunterladen

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

  1. die Förderung und Unterstützung des Zusammenwirkens von Eltern, Erziehungsberechtigten und Ehemaligen mit der Schule, sowie die Aufrechterhaltung und Pflege gesellschaftlicher Beziehungen zwischen Ehemaligen und Schule,
  2. Förderung von schulischen Veranstaltungen, auch unter Einbeziehung der Eltern, Erziehungsberechtigten und Ehemaligen,
  3. Anschaffung und Bereitstellung von Lehr- und Lernmitteln,
  4. Gewährung von Beihilfen für wissenschaftliche Exkursionen, Studienfahrten und anderen Schulveranstaltungen und deren Förderung.

Einen Einblick in die Arbeit des Fördervereins gewähren die einschlägigen Artikel in den Jahresberichten.

Zur Orientierung – Grundinformationen über den Förderverein

Mitgliedschaft:

Alle, die sich der Schule verbunden fühlen, sind eingeladen, dem Verein beizutreten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 12 € jährlich. Der Austritt kann mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Jahresende erklärt werden. Wir würden uns freuen, wenn die Mitgliedschaft im Förderverein nicht mit dem Verlassen der Schule endet. Zur Zeit hat der Verein rund 300 Mitglieder. Die Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar, da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist.

Organe:

Die laufenden Geschäfte erledigt der Vorstand, der sich aus den beiden Vorsitzenden, dem Kassier und dem Schriftführer zusammensetzt. Auf der Jahreshauptversammlung, die etwa im März stattfindet, wird alle zwei Jahre die Vorstandschaft neu gewählt. Als weiteres Organ ist der Ausschuss zu nennen.

Leistungen:

Der Förderverein stellt besonders dann Mittel zur Verfügung, wenn kein Rechtsanspruch z.B. gegenüber dem Sachaufwandsträger besteht. Das können Spielgeräte für die Pause sein (Tischtennisplatten), technische Geräte, Bücher für die Schülerbücherei, Musikinstrumente, Zuschüsse für Fahrten, Geschenke und Blumen bei den Abschlussfeiern, um nur einige Dinge zu erwähnen.

Anträge und Kontakt:

Anträge können alle Mitglieder der Schulfamilie stellen. Niemand sollte Bedenken haben wegen seiner Wünsche – man kann über alles reden. Natürlich müssen die Leistungen der Satzung entsprechen. Anträge sollten möglichst per E-mail eingereicht werden, wie überhaupt jeder Kontakt – abgesehen von einem persönlichen Gespräch, das immer wichtig ist – auf diesem Weg erfolgen sollte. Auch der Austritt kann so erklärt werden. Laut Satzung gilt: Der Austritt ist nur zum Ende eines Kalenderjahres mit dreimonatiger Kündigungsfrist möglich. Für den Beitritt muss man allerdings ein Formular ausfüllen.

Ereignisse

2017

Jahreshauptversammlung 2017: Aus ihren Ämtern ausgeschieden sind die beiden Vorsitzenden Karl Palitza und Birgit Kockler-Müller sowie die Kassiererin Birgit Dietel. Neu gewählt wurden als erste Vorsitzende Christine Schug, als stellvertretende Vorsitzende Sabine Scherer. Die Kasse führt Markus Bittermann. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit.

2015

Als Schriftführer wurde auf der Jahreshauptversammlung Herr Stefan Weinrich gewählt. Er tritt die Nachfolge von Herrn Hans-Jürgen Rosar an, der aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidieren wollte. Herzlichen Dank, lieber Hans-Jürgen, für Dein Engagement und Deine Bereitschaft, Aufgaben jeder Art zu übernehmen.

Im Eingangsbereich wurde ein „Kicker“ aufgestellt. Wir bedanken uns beim Stifter.

2011

Auf der Jahreshauptversammlung am 24. März 2011 wurde als Kassenführerin Frau Birgit Dietel neu gewählt. Wir wünschen ihr für ihre verantwortungsvolle und umfangreiche Tätigkeit alle Gute und viel Erfolg. Die übrige Vorstandschaft bleibt unverändert.

2010

Der Förderverein bedankt sich für die Spenden im Rahmen des Herbstfestes 2010. Bis zum 26.10.2010 sind 1611 € an Elternspenden eingegangen.
Wir danken der VR-Bank Hof für einen Betrag von 500 € sowie der Schiffbauer-Stiftung für die Summe von 4500 € und bei Herrn Fischer für 500 €. Das Geld wird dafür verwendet, dass den Schülerinnen und Schülern bei der Mittagsverpflegung eine gute äußere Ausstattung (Stühle, Tische usw.) zur Verfügung steht.

Der Förderverein übernahm mit 5000 € den Beitrag der Stadt Hof für die Ganztagesbetreuung. Das kann und darf nur eine einmalige Angelegenheit sein.

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrganges 2010 haben dem Förderverein aus dem Überschüssen ihrer Abschlussfeierlichkeiten einen Betrag von 325 € zur Verfügung gestellt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.

2009

Die Satzungsänderung wurde am 28.Mai 2009 dem Notar zur Weitergabe gemeldet. Die Satzung kann in der neuen Fassung heruntergeladen werden. In Zukunft gilt eine Einladung zur Jahreshauptversammlung als ausgesprochen, wenn sie auf der Homepage des JCRG veröffentlicht ist.
Auf der Jahreshauptversammlung am 05.03.2009 wurde die Vorstandschaft in ihrem Amt bestätigt. Der Appell, sich Gedanken zu machen, wie wir unser Geld sinnvoll ausgeben, hat gewirkt. Neben einer hochwertigen Lautsprecheranlage für die Aula, die vor allem für Sprachwiedergabe geeignet ist (im Mai installiert), sind auch die Geräte im Wert von rund 1000 € für die Bewegte Pause eingetroffen.

2006

Im Dezember 2006 konnten wir für die Musiker und andere Interessierte (z.B. Theatergruppe) eine „Anlage“ (Mischpult, Mikrofone, Verstärker etc.) bereit stellen, die knapp 5000 € gekostet hat.

Bankverbindung

Wer unser Konto auffüllen möchte, darf das natürlich tun. Unsere Bankverbindung:

  • Förderverein Reinhart-Gymn.
  • Konto-Nr.: 7201214
  • Bank: VR Bank Hof
  • BLZ: 78060896
  • IBAN: DE 41 7806 0896 0007 2012 14
  • BIC: GENODEF1HO1
  • Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 43 ZZZ0 0000 8808 28

Weitere Informationen zur Umstellung der Bankkonten auf SEPA finden sich in unserem Informationsschreiben

Mitglieder des Vereins können werden

die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler des Johann-Christian-Reinhart Gymnasiums Hof, die LehrerInnen und Ehemalige sowie alle sonstigen natürlichen und juristischen Personen, die sich unsrer Schule verbunden fühlen.
Die Beitrittserklärung können Sie zum Ausdrucken und Ausfüllen herunterladen:

Vorstand

Den Vorstand des Fördervereins bilden

die Vorsitzende
Christine Schug
die stellvertretende Vorsitzende
Sabine Scherer
der Kassierer
Markus Bittermann
der Schriftführer
Stefan Weinrich

Kontakt: foerderverein@jcrg-hof.de

Satzung

Die vollständige Satzung können Sie hier herunterladen:

JCRG-Logo

Der Verein stellt das JCRG-Logo im Downloadbereich der Schulhomepage zur Verfügung. Das Logo darf zur Förderung des Reinhart-Gymnasiums kostenfrei verwendet werden.