Reinhart-Gymnasium gewinnt bei Präventionsprojekt

„Erst Prinzessin dann Dramaqueen“ und „Vom Mädchenschwarm zum Vollpfosten“ sind nur zwei der Slogans, mit denen das Programm „Klar bleiben – feiern ohne Alkoholrausch“ wirbt. Im Rahmen der Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit“, die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit durchgeführt wird, nahmen drei Klassen unseres Gymnasiums an einer bundesweiten Erhebung zum Rauschtrinken teil. Dabei verpflichteten sich die Schüler, neun Wochen lang auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten. Bei der Verlosung verschiedener Preise für die erfolgreiche Teilnahme an dem Projekt, gewann eine der Klassen 300 Euro für eine gemeinsame Klassenaktivität. Neben Maßnahmen zur Alkohol- und Suchtprävention, werden am Reinhart-Gymnasium im allen Jahrgangsstufen fest verankerte Projekte zur Persönlichkeitsbildung durchgeführt. Bestandteile hiervon sind u.a. die Programme Lions-Quest und Prävention im Team oder Informationsveranstaltungen der Polizei zu Gefahren des Internets wie Cybermobbing und dem Umgang mit persönlichen Daten.

20180430Präventionsprojekt

Die Gewinnerklasse des Reinhart-Gymnasiums erteilte riskantem Alkoholkonsum die Abfuhr.