Theaternacht der fünften Klassen

kleinesbild.png     Die Tutoren haben im Sommer dieses Jahr etwas ganz Besonderes für ihre Fünftklässler organisiert – eine Theaternacht, die am 13. auf den 14. Juli stattfand. 

Ziel dieser Veranstaltung war es, dass die Kinder am Samstagmorgen ihren Eltern verschiedene Theaterstücke präsentieren. Aber bevor die Vorführung losgehen konnte, musste natürlich noch vieles getan werden. 

Alles fing damit an, dass die Kinder nach der Begrüßung am Freitagnachmittag auf fünf Gruppen aufgeteilt wurden. Jede Gruppe, bestehend aus 2-3 Tutoren und etwa 10 Kindern, bekam als Vorlage für das Theaterstück ein Märchen. Manchmal blieb dieses aber nur ein Anhaltspunkt, da das Märchen mithilfe der Ideen der Fünftklässler auf die heutige Zeit angepasst wurde. Es musste jeweils ein Drehbuch geschrieben, Kostüme rausgesucht und Requisiten gebastelt werden. 

Nach den ersten Arbeitsstunden belohnten die anwesenden Lehrer ihre Schüler mit einem unterhaltsamen Grillabend. Neben Würsten vom Rost gab es auch leckere Salate, die die Eltern ihren Kindern mitgegeben hatten. Nach einer anschließenden Stunde Freizeit trafen sich nochmals die einzelnen Theatergruppen, um die Stücke einzuproben. Das war dann der letzte Punkt der Tagesordnung, folglich ging es dann ins Bett. 

Nach einer für manche viel zu kurzen Nacht gab es um 8:00 Uhr Frühstück mit frischen Brötchen und Brotaufstrichen. Teil des Buffets war auch verschiedenes Gemüse, welches das Frühstück sogar gesund machte. 

Bevor um 10:00 Uhr die Eltern zur Theatervorführung kamen, hatten wir noch Zeit für eine Generalprobe. 
Bei der Vorstellung sahen wir eine sehr abstrakte Form von Dornröschen als Auftakt. Es folgte eine moderne Version von „Aschenputtel”. In der Mitte der Veranstaltung bekamen die Zuschauer kaum veränderte Fassungen von „Frau Holle” und „Schneewittchen und die acht (!) Zwerge” zu sehen. Den Abschluss bildete ein lustiges Schauspiel des Märchens „Der Wolf und die sieben Geißlein”. Ganz am Ende bedankten sich die Tutoren für die zahlreiche Teilnahme der Fünftklässler und wünschten allen Anwesenden noch ein schönes Restwochenende.

20180714theaternacht