Vögel im Blick – Vogelbeobachtung am „Reinhart“

Um einheimische Vögel kennenzulernen, ging Mario Wohlfahrt, Leiter der LBV-Ökostation Helmbrechts, mit den Schülerinnen und Schülern der 6. Jahrgangsstufe auf Vogelbeobachtung rund um den Bismarckturm gleich neben der Schule.

Ausgerüstet mit Ferngläsern, Bestimmungsbuch und einem Vogelstimmen-Hörstift ging es los. Frühaufstehen brauchten sie aber nicht, denn im Frühling und Sommer singen die Vögel bis etwa 10 Uhr. Neben der Kohl- und Blaumeise, Amseln, Singdrosseln, Ringeltauben, Rabenkrähen und Staren erhaschten die Schülerinnen und Schüler sogar einen Blick auf die sehr seltene Schwanzmeise.
Marie HILLMANN

20180501Vogelbeobachtung